Interviews auf lifesayshello.com

Als ich mich für lifesayshello.com entschieden habe und damit beschloss, noch einmal komplett neu anzufangen, war für mich vor allem auch eins klar: ich möchte gern wieder lockerer werden. Das alles hier nicht so verkrampft sehen und weniger auf meinen eigenen Content fixiert sein, als auf andere.
Damals hatte ich kurzzeitig überlegt, Bloginterviews zu machen. Mit Bloggern, mit Künstlern, mit genau den Leuten, die etwas von Herzen machen und ihre Kreativität dabei ausleben.
Warum habe ich das eigentlich nie gemacht?

Das wird jetzt einfach mal nachgeholt.

So oder so – von nun an wird es Interviews hier auf lifesayshello.com geben. Denn mich interessiert der Blick über den Tellerrand: was machen eigentlich andere so? Wer kann was besonders gut? Ich möchte mit euch da draußen reden – möchte mich mit dir unterhalten. Und das bitte ganz locker mit einer Tasse Kaffee und ohne gekünsteltes Interesse.
Gerade jetzt in der Anfangszeit werde ich gezielt Personen ansprechen, die ich schon besser kenne – wer lässt sich schon gern von einem unbekannten Blog Löcher in den Bauch fragen – aber später wird das im Optimalfall in zwei Richtungen laufen: ich frage an oder ihr schreibt mir, wenn ihr hier in einem Bloginterview vorgestellt werden wollt.

Denn das ist es doch am Ende auch: eine Vorstellung. Nur eben nicht in Form einer klassischen Blogvorstellung, sondern mit mehr Platz zur Präsentation – eben ein Bloginterview. Hallo, hier bist du. Und du bist kreativ. Und das ist gut.
Und weil wir kreativ sind, gibt es auch keinen fertigen Fragenkatalog. Ich schau mir an, was der und die einzelne so zu bieten hat: den Blog, die Künstlerseite auf Facebook oder DeviantArt, oder was auch immer ihr mir präsentiert und dann bekommt ihr meine Fragen. Fragen, die zu euch passen und eben keine Checkliste, die im schlimmsten Fall so gar nicht passt.
Und die Fragen…ja, die würde ich am liebsten von angesicht zu angesicht stellen, aber das geht ja leider nicht (oder eher: selten). Also bekommt ihr die per Email – oder aber per Skype, wenn ihr das möchtet. :)

Na wie sieht es aus? Neugierig geworden? Wollen wir gleich mit dem Bloginterview anfangen?
Schreibt mir eine Mail an mail[ät]lifesayshello.com mit folgenden Angaben:

  • Name & kurz 1-2 Sätze über dich
  • Dein Projekt (Blog, DeviantArt,…) mit Link und ebenfalls ein paar Sätzen worum es geht, wie lange du das schon machst, …
  • das wars schon!

Ich gehe die Liste dann der Reihe nach durch und ihr erhaltet zeitnah eine Rückmeldung von mir. :3

Interviews auf lifesayshello.com - Interviews mit Bloggern, Kreativen und mehr

Ähnliche Artikel, wie dieser hier

12 comments

  1. Ich finde das ist eine großartige Idee!
    Mache das bei mir auf der Seite nach ziemlich dem gleichen Konzept ( http://www.akerlin.de/tag/1k3w/ ) und bisher gab es nur positive Rückmeldungen, und das Gefühl, dass es sowohl mir als Fragensteller als auch den Interviewten eine Menge Spaß gemacht hat.

    Und ich würde mich von einem bisher unbekannten Blog interviewen lassen. Sehr gerne sogar!

  2. Dankeschön. <3

    @Arne: Dann bin ich ja guter Dinge, dass es bei mir ähnlich laufen wird - denn Spaß soll es allen Beteiligten ja auch jeden Fall machen.
    Und ich werd's mir merken - bzw. sicher notieren - und mit Sicherheit drauf zurückkommen. :)

  3. Hach, ich liebe diese Idee!
    Ich liebe Interviews, besonders auch mit Leuten, die man ein bisschen “kennt”. Ich weiß noch, das Tassilo uns auf DA damals interviewed hatte – das war super lustig! :D
    Ich liebe deinen neuen Blog und deine Pläne hören sich klasse an. Bin schon sehr gespannt auf alles :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.