Carnival Cupcakes

Vor einer Weile hat das liebe Nebelchen drüben bei sich aussortiert und selten genutztes Material in guter alter Second Hand Manier angeboten. Nachdem ich auf diesem Wege zu dem goldigen “Carnival Cupcakes”-Stempelset von Mamma Elephant (es ist mein erstes Stempeset dieser Marke!) gekommen bin, musste ich inzwischen auch die passenden Stanzen sowie ein ebenso süßes “Begleitstempelset” kaufen. Diese Karte stammt jedoch noch aus der Zeit dazwischen und jedes Element wurde mehr oder weniger geduldig von Hand ausgeschnitten.

Cupcakes, Häschen und Bären

Neben meiner grundsätzlichen Aquarell-Liebe, die auch auf dieser Karte mal wieder nicht zu kurz kommt, bin ich vor allem begeistert von den knuffigen Stempeln: Die Clear Stamps von Mamma Elephant (dank eines Tipps vom Nebelchen nicht in den Staaten sondern bei Mias Stempelküche gekauft) handhaben sich prima und stempeln mit meinen Memento Inks sehr sauber. Und da ich schon länger nach süßen Stempeln für Kindergeburtstagskarten gesucht habe (die sich nebenbei auch super für Ostern machen)…

Carnival Cupcakes - Handgemachte Geburtstagskarte mit Aquarelleffekt, Tim Holtz Distress Ink und Stempeln von Stampin Up! und Mamma Elephant - gewerkelt auf lifesayshello.com

Polychromos – eine längst vergessene Liebe

Ich weiß gar nicht, ob sich da überhaupt noch jemand daran erinnern kann, manchmal vergesse ich es ja selbst sogar, aber vor ein paar Jahren habe ich noch sehr aktiv gezeichnet. In dieser Zeit habe ich vor allem mit Copics und Polychromos coloriert; Polychromos das sind Künstlerfarbstifte aus dem Hause Faber-Castell und seit der ersten Benutzung gehören sie zu meinen liebsten grafischen Instrumenten überhaupt. Sie haben eine enorme Farbbrillanz und Lichtbeständigkeit und sind (ich kenne mich ja) sehr bruchfest.

Und nachdem sie nun zwei Jahre Dornröschenschlaf hinter sich haben, habe ich zum zweiten Mal eine Karte damit coloriert. Ich stelle fest: ich bin arg eingerostet aber das könnte sich ja legen – mit den nächsten Karten. ;)

Carnival Cupcakes - Handgemachte Geburtstagskarte mit Aquarelleffekt, Tim Holtz Distress Ink und Stempeln von Stampin Up! und Mamma Elephant - gewerkelt auf lifesayshello.com

Verwendete Materialien

Papier: Cardstock in himmelblau und schwarz (Tchibo), Aquarellpapier “D’Aqua” (Hahnemühle)
Stempel: Geburtstagskracher (SU!) & Carnival Cupcakes (Mamma Elephant)
Stempelfarben: Tuxedo Black (Dew Drop; Tsukineko Memento Ink), Salty Ocean (Tim Holtz Distress Ink)
Stanzen:
Prägeschablonen:
Sonstiges: Wassertankpinsel (Pentel Japan), Mini Stampin’ Dimensionals (SU!), Polychromos

Carnival Cupcakes - Handgemachte Geburtstagskarte mit Aquarelleffekt, Tim Holtz Distress Ink und Stempeln von Stampin Up! und Mamma Elephant - gewerkelt auf lifesayshello.com

Ähnliche Artikel, wie dieser hier

2 comments

  1. Süß geworden! :) Ich bin echt froh, dass die Stempel bei dir untergekommen sind und auch benutzt werden. <3
    Polychromos will ich irgendwann auch noch probieren -aber erstmal generell warm werden mit Buntstiften, wir haben ja eine komplette Palette hier. :D

    Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf: Wenn du gestempelte Elemente von Hand ausschneidest, zieh die Schnittkanten mit einem schwarzen Marker nach, dann sieht's aus wie perfekt ausgeschnitten. :)

    1. OMG! Danke Aki – DER Tipp! Wieso bin ich da nicht alleine drauf gekommen? Fast schon etwas schade, dass ich jetzt auch die Stanzen habe. ;) Aber ich merke mir das mal – komme sicherlich mal wieder in die Verlegenheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.