The Nudes – Nagellacknamen zum Anbeißen

The Nudes - Nagellacknamen zum Anbeißen. Catrice, essence und maybelline auf LifeSaysHello.comIch würde mich jetzt nicht unbedingt als totaler Nagellack-Junkie bezeichnen, aber so phasenweise könnte ich direkt 5-6 Nagellacke von der Theke wegkaufen. So geschehen letzte Woche bei dm. Gleich an mehreren Theken habe ich dabei zugeschlagen – aber die neuen Nude-Töne sind auch zu schön.

Generell ist bei mir gerade eher eine dezente Linie angesagt. Irgendwie fühle ich mich aktuell mit bunten Nägeln etwas unwohl – vor allem im Büro kommt es mir fast unpassend vor. Warum auch immer.
Zum Glück ist der Hype um die Cinderella-LE von essence (kannst du zum Beispiel hier bei Karin ansehen) gänzlich an mir vorbeigegangen. Die Edition war mir dann doch etwas zu kitschig. Allerdings bin ich gespannt auf die April-Edition “Love & Sound”, wo ich mir wohl auch gleich zwei Lacke holen werde…

So. Nun aber erstmal zu dieser Ausbeute. Maybelline und essence sind ja sozusagen Dauergäste bei mir, bei catrice habe ich zum ersten Mal zugeschlagen. Abgesehen von dem Farbtyp selbst habe ich natürlich erstmal nur auf eines geachtet: die Namen der Lacke. Und was soll ich sagen? Die klingen echt zum Anbeißen. ;)

Maybelline Color Show:
254 Latte
549 Midnight Taupe
essence – I ♥ trends: LE The Nudes (März 2015):
03 I’m lost in you
04 cupcake topping
catrice – ultimate nail lacquer:
54 My Appricot

The Nudes - Nagellacknamen zum Anbeißen. Catrice, essence und maybelline auf LifeSaysHello.com

Mein Fazit: Der absolute Favorit ist derzeit der Lack von catrice, zusammen mit dem Top-Coat von essence. Der zweite Lack von essence (03 I’m lost in you) ist nicht ganz so mein Fall – der könnte für mich entweder einen Ticken dunkler oder etwas heller sein. Dafür trocknen alle Lacke echt extrem schnell – absoluter Pluspunkt.