Blogger-Alphabet: C wie Coding

Blogger-Alphabet: C wie Coding

In der dritten Runde des Blogger-Alphabets hat Anne nun nach dem Coding gefragt. Ein sehr sehr spannendes Thema, wie ich finde. Und weil ich beim letzten Mal komplett ohne die Fragen geschrieben habe, gehe ich diesmal nach deren Reihenfolge vor. Das ist dann fast wie ein kleines Interview. *lach*

Kennst du dich mit HTML und CSS aus? Beherrschst du eventuell sogar andere Sprachen wie JavaScript, PHP oder C#? Wie hast du HTML, CSS & Co. gelernt? Welche Tipps kannst du anderen Bloggern dazu geben?
HTML und CSS sind zum Glück kein Problem für mich. Gelernt habe ich beides schon zu Schulzeiten – komplett in Eigenregie. Das bedeutete: Schauen, was es gibt und was ich will. Schauen, wie es geht. Probieren und – natürlich! – Abstriche machen. Das waren oft lange Nächte verbracht mit der Suche nach einem fehlenden „/>“, aber es hat Spaß gemacht. Auch PHP kann ich ein wenig. Es reicht zum Einbau kleinerer Schnipsel und zum Verstehen, was geschrieben steht. Schreiben kann ich es selbst aus dem Kopf leider nicht.

Weiterlesen

Blogger-Alphabet: A wie Arbeit/Ausbildung

Blogger-Alphabet: A wie Arbeit/Ausbildung

Früher habe ich nicht über meinen Blog gesprochen. Nie. Niemals. Mit wem denn auch? In einem Praktikum nach dem Abitur dann, habe ich ganz schüchtern von meine Blogerfahrung gesprochen und konnte nach meiner Anstellung als Praktikantin noch eine ganze Menge dazulernen. Vor zwei Jahren war ich dann mutiger und habe meinen Blog (damals ja noch caileala.de) als richtige Referenz angegeben.
Etwa seit dieser Zeit gibt es hier und dort Gespräche über das Thema. Angefangen bei „Wie bist du denn darauf gekommen?“ über „Na geschrieben hast du ja schon immer gern.“ hin zu einem ungläubigen „Und davon willst du leben?“.
Letztere Frage bringt mich immer zum Lachen, wenngleich ich innerlich zunehmend weinen möchte. Warum meinen Menschen eigentlich immer, sich ein Urteil über anderer Leute Lebenswege machen zu dürfen? Nein, nach wie vor ist mein Blog mein Hobby und existiert neben Arbeit und Uni als Ausgleich. Wenngleich ich viele Rückschlüsse innerhalb der drei Säulen ziehen kann.

Weiterlesen