It’s Coffeetime #03

Nach einem etwas inaktiven Februar habe ich heute wenigstens eine Kleinigkeit in Form einer Linkliste dabei. (Ich würde mich ja entschuldigen, aber dafür genieße ich es ehrlich gesagt zur Zeit viel zu sehr, mich nach der Arbeit direkt mit meinem Nintendo3DS auf die Couch zu verkrümeln *hust*.)

Neues von den Lieblinks

Aktuelle Artikel aus der Sammlung meiner Lieblinks findet ihr immer in der Linkliebe. ♥ Ich überlege gerade, die Blogs etwas zu sortieren (momentan ist alles rein alphabetisch) nach den Genres: Buchblogger, Werkelblogger, ihr wisst schon; aber was mache ich dann mit denen, die mehr als ein Genre haben? Wenn ihr einen Vorschlag habt, freue ich mich sehr über eine Idee. :)

Ansonsten stelle ich euch mal meine Highlights der letzten vier Wochen vor und fange mit diesen Gummistiefeln von Kristina Werner an – sind die nicht Liebe? Ebenfalls gewerkelt hat das Frl. Nebel, ein Schmetterling ist es geworden, der (na sowas!) dank Aquarelloptik einfach nur traumhaft ist. Super spannend sind auch die Blogfragen, die Missi heute auf Himmelsblau beantwortet hat. Bei Lisa gibt es wunderschöne Ohrringe zum Selbstmachen aus Fimo und – haltet euch fest – die liebste Stempel-Dealerin Nadine ist umgezogen und werkelt jetzt auf StempelBoom.

It’s Coffeetime #03 - Gespräche über Healthy Food, Inspiration und Bücher - erschienen auf lifesayshello.com

Healthy Food

Wer mir auf Instagram folgt und ab und an meine Stories schaut, der weiß es schon: seit Jahresbeginn habe ich jetzt gut 7kg abgenommen. Zwischenzeitlich habe ich natürlich schwache Momente gehabt und bin an dem weiten Weg verzweifelt, aber das erste Viertel ist geschafft und mit entsprechendem Elan geht an das nächste! Daher diesmal weniger Links, als Empfehlungen für alle, die ihre Neujahresvorsätze noch nicht ganz über Board geworfen haben oder schon immer mal etwas ändern wollten:

  1. Trinkt viel Wasser, damit euer Körper keines einlagern muss; es gibt nichts entmutigenderes als Stillstand auf der Waage, obwohl doch eigentlich alles passen müsste.
  2. Lest “Fettlogik überwinden” von Nadja Herrmann. Ich warte mit meiner Rezension noch auf meinen “50%-Meilenstein” aber *pssssst* ganz große Liebe für dieses Buch.
  3. Esst Heidelbeeren! Ich bin leider super meklig und mag viele dieser “healthy food”-Dinge nicht, aber Heidelbeeren sind super lecker und haben fast keine Kalorien *yeah*
  4. Plant euren Tag: egal ob Mealprep oder Essen gehen: überlegt euch morgens, was es alles geben soll, damit ihr nicht zu oft “zu viel” esst bevor es ans Abendessen geht. Am besten nutzt ihr eine App für eure Mahlzeiten, dann habt ihr alles im Blick
  5. low-carb = high protein? Man kann sagen, was man will, aber Eisweiß macht schön lange satt und hat im Schnitt weniger Kalorien als Kohlenhydrate. Ein verschieben der Portionsgrößen hat also durchaus Sinn.

Das sind meine 5 Top-Tipps, die mir wunderbar helfen, am Ball zu bleiben. Macht ihr selst auch grad die Weightloss-Journey durch und habt weitere Tipps? Immer her damit. ♥

Bücher, Bücher, Bücher!

In den letzten Wochen habe ich weitere tolle Buchblgos gefunden, darunter Lesen in Leipzig. Nicht nur in Vorbereitung der Buchmesse ein absolut lesenswerter Blog. Linus von Buzzaldrins Bücherkennt ihr sicherlich schon, denn er ist nicht nur ein wahnsinnig netter Blogger, sondern inzwischen auch eine Art Ikone der Online-Trans-Gesellschaft (schreibt man das so?). Ich freue mich schon sehr darauf, sein Panel zur LBM zu besuchen.

It’s Coffeetime #03 - Gespräche über Healthy Food, Inspiration und Bücher - erschienen auf lifesayshello.com

Reiseplanung

Ihr glaubt es nicht! Hier ist tatsächlich für den März mehr als ein Artikel geplant! Ich bin bereits fleißig am Sortieren meiner Rom-Fotos und habe dabei auch mit schreckgeweiteten Augen feststellen müssen, dass ich an einem Tag KEINE Fotos gemacht habe! Während ich gerade versuche, das zu hinterfragen, könnt ihr euch also auf ein paar sonnige Momente im März (inkl. einer passenden Buchrezension) freuen.

Werkelinspiration

Ich war shoppen. SO richtig schön böse online Werkelsachen shoppen. Und zwar bei Nadine (bzw. bei Stampin Up!) und auch bei Mias Stempelküche. Gefühlt tausend Pins sind seitdem auf meinem Pinterest-Board gelandet: Inspiration und Ideen für Karten mit den neuen Sets. Mit dabei klassische Möglichkeiten und ungewöhnliche Neuerfindungen der Sets. Schaut mal rein und freut euch mit mir über so viele neue Bastelsachen (und erzählen wir es dem Konto nicht… ^^)

Ähnliche Artikel, wie dieser hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.