Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister – J. K. Rowling

Nachdem ich nun endlich stolze Besitzerin eines hübschen Amazon kindle Paperwhites bin und eBooks nicht mehr auf dem Bildschirm meines Smartphones lesen muss, kann ich euch endlich auch eBooks vorstellen. Von denen habe ich mittlerweile eine kleine Sammlung.
Und wie könnte es anders sein, macht den Anfang hier ein Buch aus dem Harry Potter Universum von J.K.Rowling: Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister. Erschienen ist es in der Reihe “Pottermore Presents” zusammen mit zwei weiteren Titeln, die ich euch gern bei sich bietender Gelegenheit ebenfalls vorstellen möchte.

Viele neue Informationen

Zwei Dinge haben die drei neuen Titel aus dem Hause Pottermore/J.K.Rowling gemeinsam: sie enthalten viele neue Hintergrundinformationen aus der magischen Harry-Potter-Welt und sie sind ausschließlich als eBooks verfügbar. Jedes Buch widmet sich dabei einem besonderen Schwerpunkt und stellt dazu verschiedene in den Potter-Büchern zum Teil zu kurz geratene “Randfiguren” vor und beleuchtet deren Vergangenheit und Beweggründe.
In diesem Teil sind das Dolores Umbridge und Quirinus Quirrell, aber auch der Poltergeist Peeves und Horace Slughorn. Es wird verraten, wie es zum grausamen Zauberergefängnis Askaban kam und zahlreiche weitere Geheimnisse werden gelüftet.

Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling aus dem Pottermore-Archiv: Lesefutter, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist, ergänzt um einige exklusive Zusatztexte. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.

Diese Geschichten über Macht, Politik und nervtötende Poltergeistern gewähren uns einen Einblick in die dunkleren Seiten der magischen Welt: von den Wurzeln der ruchlosen Professor Umbridge über einen Abriss der Zaubereiminister bis hin zur Geschichte des Zauberergefängnisses Askaban. Auch von den frühen Jahren des Horace Slughorn als Zaubertrankmeister von Hogwarts wird die Rede sein – nicht zuletzt von seiner Begegnung mit einem gewissen Tom Marvolo Riddle. (Quelle)

Preis-Leistung: nicht zu toppen

Anfangs war ich zugegebenermaßen etwas enttäuscht, dass es die Bücher nur als eBook zu kaufen geben sollte. Die hätten aber auch einfach zu gut in mein Harry-Potter-Regal gepasst…. Dafür ist der Preis wirklich schwer in Ordnung.
Natürlich erwartet den Leser hier kein umfangreicher Roman, aber es gibt viele neue Details rund um die magische Poliktwelt und weitere Anekdoten, sodass ich den Kauf dieses eBooks mit den liebevollen Texten und Verzierungen (und erst dieses Cover!) für 2,99€ wirklich empfehlen kann.
Wer für einen Potter-Fan noch eine kleine Aufmerksamkeit sucht, ist mit diesen eBooks wirklich gut beraten. ♥

Meine finale Bewertung für Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister

  • Schreibstil:
  • Lesbarkeit:
  • Idee:
  • Inhalt innerhalb des Genres*:
  • Liebevolle Details:
  • Gesamt:

*Kennt ihr das? Manchmal sind Bücher wunderbar – aber eben nicht das, was sie versprechen. Ein Fantasyroman ohne fantastische Elemente? Eine Schnulze ohne Knutscherei…ihr wisst schon, was ich meine. ^^

Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister - J. K. Rowling - Buchreview auf lifesayshello.com

Ähnliche Artikel, wie dieser hier

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.