[Rezept] Cakepops mit Pandan

Cakepops mit Pandan - Halloween Backrezepte auf lifesayshello.com

Für unsere Halloweenparty wollte ich gern einen grünen Hulk-Kuchen backen. Ich habe ein wenig recherchiert, ob mir dabei tatsächlich nur die Option „Knall‘ da großzügig fünf Kilo grüne Lebensmittelfarbe rein!“ bleibt, oder es eine Alternative gibt. Gibt es. Pandan nennt sich das verwendete Kraut und stammt aus Südostasien.

Die duftenden Blätter, die verschiedene Alkaloide enthalten, werden in vielen Küchen Südostasiens als Würze genutzt. Da sie nicht ohne Aromaverlust getrocknet werden können, werden sie entweder frisch oder in Form einer Essenz verwendet. Das intensive Aroma wird als vanilleähnlich bis leicht nussig beschrieben. – Wikipedia

Nun siehst du auf dem Bild keinen Kuchen, sondern CakePops und damit ein gutes Beispiel dafür, dass auch ein Schuss in den Ofen manchmal ganz praktisch ist. Den Kuchen habe ich nämlich nicht aus der Form bekommen – trotz einfetten, trotz erst lieb anlächeln und am Ende mürrisch von der Seite anmachen. Nichts hat geholfen. Frustriert wie ich war (du wirst es gleich im Rezept sehen – da waren 6 aufgeschlagene Eier und 200ml gute teure Kokosmilch drin!!!), habe ich ihn mit einem Löffel aus der Form gekratzt.
Dann habe ich überlegt. Echt jetzt wegschmeißen? Ich meine…hallo, die Eier?! Nix da, da werden jetzt Cakepops draus gemacht. ;)

Weiterlesen

Sneak Peek #01

Sneak Peek - Ein Blick hinter die Kulissen auf lifesayshello.com

Auf meinem alten Blog hatte ich immer das Gefühl, dass ich solche „Guckt mal, ich mach was!“-Posts immer dann gebracht habe, wenn mir nichts zum bloggen eingefallen ist. Immerhin das hat sich mittlerweile geändert. Ich habe so irre viele Dinge zum Schreiben und Zeigen, dass ich mich derzeit nicht einmal an meinen liebevoll ausgearbeiteten Plan halte. ;)
Aber ich muss auch gestehen, dass mein Zeitmanagement aktuell …hm….ausbaufähig ist. Arbeit und Uni geben sich derzeit die Klinke in die Hand und abends geht es aktuell zuhause viel an Projekte, die ich dir leider noch nicht zeigen kann.
Stattdessen dachte, ich dass ich mal einen Einblick hinter die Kulissen gebe. Baustellen, die – sofern nicht top secret – gerade bebaut werden. Aber auch gespickt mit vielen tollen Links aus dem WWW, damit der Post auch einen richtigen Mehrwert hat. ^^

Weiterlesen

Ein ganz persönliches Geschenk mit Porzellan-Malerei

Hallo ihr Lieben,
schon vor einiger Zeit habe ich damit angefangen, alle möglichen Gegenstände mit Porzellan-Malerei zu versehen. Was anfing als kreative Möglichkeit, meinen nahezu ständig mit gähnender Leere gefüllten Studenten-Geldbeutel mit dem Wunsch zu kombinieren, Familie und Freunden trotzdem schöne Geschenke machen zu können, ist inzwischen eine meiner liebsten Beschäftigungen.

Heute möchte ich euch nun auch zeigen, wie ihr relativ einfach Keramik und Porzellan mit Porzellan-Malerei verzieren und so individuell gestalten könnt. Meine ersten Versuche waren dabei Kaffeetassen, aber auch Servierplatten lassen sich super bemalen, genauso wie Plätzchenteller und natürlich auch Eierbecher, Müslischalen und Gläser.

Weiterlesen