Süße Erdbeer-Polenta mit Chia

Süße Erdbeer-Polenta mit Chia - Rezepte auf lifesayshello.com

Ich habe oft und gern das Problem, dass sich meine Nachmittage immer ziemlich in die Länge ziehen. Könnte am frühen Mittagessen liegen – oder am späten Abendessen. Aber oft reichen mir Kaffee und ein Keks nachmittags nicht. Vor einer Weile habe ich daher angefangen, mir leckere, aber gesunde Sachen für einen leckeren Nachmittagssnack zuzubereiten. Den Anfang macht heute mein Erdbeer-Polenta mit Chia-Samen. ♥

Zutaten & Zubereitung der Erdbeer-Polenta

  • 65g Polenta
  • 125ml Milch (0,3%)
  • 4EL Honig
  • 110g Erdbeeren
  • 1TL Chiasamen

Die Zubereitung geht schnell und ist echt einfach – das Schwierigste ist wohl, die Milch nicht anbrennen zu lassen. Mir passiert das leider recht oft, aber das liegt an meiner persönlichen Unart des “Power-Cooking”. ^^
Erst den Honig in der Milch auflösen und dann den Polenta in die kochende Milch einrühren und nach Packungsangabe quellen lassen – das sind meistens so 15-20 Minuten. Jetzt werden die Erdbeeren gewaschen und geschnitten (oder alternativ: aus dem Froster geholt und aufgetaut) und zusammen mit den Chiasamen püriert.

Jetzt wird der Polenta (findet das noch jemand so eigenartig wie ich, dass es DER Polenta heißt?) abwechselnd mit dem Erdbeerpüree in einem hübschen Glas, Schälchen oder worin auch immer geschichtet. Verspeist werden ann er dann auch direkt ganz warm – oder aber als Zwischenmahlzeit unterwegs. Neidische Blicke garantiert.

Süße Erdbeer-Polenta mit Chia - Rezepte auf lifesayshello.com

Alleskönner Polenta

Polenta ist wirklich wunderbar vielfältig einsetzbar. Neben leckeren Dessert- und Naschmöglichkeiten, lässt er sich prima für ein Mittagessen “missbrauchen”. Bei Missi konntet ihr zum Beispiel vor einer Weile ein tolles Rezept für Polenta mit Pilzen abstauben, Andrea hat Pikante Polentamuffins gemacht und bei Lena gibt es Würziges Zucchinigemüse mit Polenta und Thymian-Mandel-Pesto. Ihr seht – es ist so einiges möglich.

Schon mal was mit Polenta gemacht?

Gerne höre ich eure Rezeptvorschläge in den Kommentaren – ist ist Polenta-Saison *lach* und ich will noch viel probieren. ;)

Ähnliche Artikel, wie dieser hier

3 comments

  1. hmm Polenta! ♥
    Kenne ich schon aus meiner Kindheit. Meine Oma aus Italien hat das öfters gemacht.

    Wir kochen sie, drücken sie in eine Form, schneiden sie in streifen und braten sie gerne raus :)
    Dass mit Apfelmus gegessen ist sehhhhhhhhhhhhr lecker :D

    Deine Version werde ich mir am Vortag mal machen und am nächsten Tag zum frühstück genießen! ♥

    Danke für das tolle Rezept!

  2. Ich habe bisher immer nur “die” Polenta gehört – und das ist falsch? Ich bin amüsiert. XD
    Sieht schwer lecker aus, dein Snack/Dessert/Nom-Thing. Würde ich mit Kirschen probieren. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.